Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Verwaltungswissenschaften

Lebenslauf

Prof. Dr. Christoph Brüning

 

13.11.1967
 
Geburt in Oberhausen
 
Juni 1987
 
Abitur am Adalbert-Stifter-Gymnasium in Castrop-Rauxel
 
Juli 1987 bis September 1988
 
Grundwehrdienst in Delmenhorst
 
ab WS 1988/89
 
Studium der Rechtswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum
 
Mai 1993
 
Erste juristische Staatsprüfung vor dem Justizprüfungsamt bei dem Oberlandesgericht Hamm
 
ab Oktober 1993
 
Rechtsreferendar am Landgericht Dortmund
 
WS 1993/94
 
Ergänzungsstudium an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer
 
November 1995
 
Zweite juristische Staatsprüfung vor dem Landesjustizprüfungsamt in Nordrhein-Westfalen
 
ab April 1996
 
Wissenschaftlicher Assistent an der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Öffentliches Recht (Staatsrecht und Verfassungsgeschichte) von Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Grawert
November 1996
 
Erwerb des Grades eines Doktors der Rechte der Ruhr-Universität Bochum;

Dissertation: Der Private bei der Erledigung kommunaler Aufgaben, insbesondere der Abwasserbeseitigung und der Wasserversorgung, Duncker & Humblot (Schriften zum Öffentlichen Recht, Bd. 734), Berlin 1997
 
seit WS 1996/97 bis SS 2010
 
Dozent für Staats- und Verwaltungsrecht an der Wirtschafts- und Verwaltungsakademie im Industriebezirk Bochum
 
SS 2000
 
Abschluss der hochschulpädagogischen Grundausbildung (Zertifikat) beim Weiterbildungszentrum der Ruhr-Universität Bochum
 
WS 2001/02


 
Habilitation und Erteilung der Lehrbefugnis für „Öffentliches Recht“ durch die Juristische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum;
Habilitationsschrift: Einstweilige Verwaltungsführung – Verfassungs-rechtliche Anforderungen und verwaltungsrechtliche Ausgestaltung, Mohr Siebeck (Jus Publicum, Bd. 103), Tübingen 2003
 
SS 2002 bis SS 2003
 
Lehrstuhlvertretung an der Juristischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum
 
Februar 2004
bis Mai 2008
Richter in der nordrhein-westfälischen Verwaltungsgerichtsbarkeit am VG Gelsenkirchen
seit Juni 2008
 
Universitätsprofessor an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Lehrstuhl für Öffentliches Recht
 
seit WS 2009/10
 
Prüfer für das Erste juristische Staatsexamen vor dem Justizprüfungsamt bei dem Oberlandesgericht Schleswig
 
26. Oktober 2010
 
Wahl zum Vorstand des Lorenz-von-Stein-Instituts für Verwaltungswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
 
seit WS 2010/11
 
Dozent für Öffentliches Recht und Öffentliche Betriebswirtschaftslehre an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie in Leer/Ostfriesland
 
 seit SS 2011 Mitglied des Beirats des Freiherr-vom-Stein-Instituts, Wissenschaftliche Forschungsstelle des Landkreistages Nordrhein-Westfalen an der Universität Münster
   
 seit WS 2011/12
 
Fellow des Kommunalwirtschaftlichen Instituts der Universität Potsdam
 
 19. Juni 2013 Ernennung zum stellvertretenden Richter am Schleswig-Holsteinischen Landesverfassungsgericht
 
seit Oktober 2013
 
Direktor des Instituts für Öffentliches Wirtschaftsrecht
   
seit 01. Mai 2014 Richter am Schleswig-Holsteinischen Landesverfassungsgericht
   
01. Juli 2016

Wahl zum Prodekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät

22. März 2018

Ernennung zum Vizepräsidenten des Schleswig-Holsteinischen Landesverfassungsgerichts

1. Juli 2018 Wahl zum Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät